Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule

Übergangssituationen wie die zwischen Kindergarten und Grundschule erfordern immer die besondere Aufmerksamkeit aller Verantwortlichen. In den Blick genommen wird daher eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Eltern, Erzieherinnen und Erziehern, Kindergarten- und Schulleitungen sowie Lehrkräften und Personen aus weiteren Unterstützungssystemen, um die Bildungsbiografie der Kinder möglichst positiv zu gestalten.
Für diese Form der Zusammenarbeit liegt ein regelmäßig zu aktualisierender verbindlicher Kooperationsplan zu Grunde. Das Landesinstitut für Schulentwicklung hat den Auftrag, Module für den „Kooperationsordner für Tageseinrichtungen für Kinder und Grundschulen" unter Mitwirkung eines interdisziplinären Teams zu erstellen.
Der gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg herausgegebene Kooperationsordner steht begleitend zur Verwaltungsvorschrift Kooperation Kindertageseinrichtungen-Grundschulen (01.08.2002).

Fußleiste