• Sie sind hier:
  • Startseite »  
  • Service »  
  • beo - Wettbewerb Berufliche Schulen 2017/18

01.02.2017

beo – Wettbewerb Berufliche Schulen 2017/2018

Seit 2001 veranstaltet die Baden-Württemberg Stiftung (BW-Stiftung) in enger Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium den beo – Wettbewerb Berufliche Schulen. Das Landesinstitut für Schulentwicklung unterstützt die BW-Stiftung seit diesem Schuljahr (2016/17) beim Wettbewerb als Programmdienstleister.
Ziel des beo – Wettbewerbs Berufliche Schulen ist die Durchführung von außergewöhnlichen und erfolgversprechenden Projektideen.

Auch in der neuen Ausschreibungsrunde werden herausfordernde Fragestellungen aufgegriffen, die uns alle betreffen und die kreative Lösungsansätze für ein zukunftsfähiges Baden-Württemberg erfordern.

Unter dem Motto "Baden-Württemberg 2030: Wie wollen wir leben und was müssen wir dafür tun?“ können sich Schüler und Schülerinnen beruflicher Schulen in Baden-Württemberg sowie Auszubildende baden-württembergischer Betriebe mit konkreten Projektvorschlägen bewerben. Mit der Ausschreibung des beo – Wettbewerbs Berufliche Schulen 2017/2018 werden Impulse gegeben, sich mit der Zukunft unseres Landes auseinanderzusetzen und Möglichkeiten geboten, die Welt von morgen mitzugestalten.

Die Projekte sollen der Öffentlichkeit verdeutlichen, wie leistungsfähig Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen in Baden-Württemberg und Auszubildende baden-württembergischer Betriebe sind. Darüber hinaus können die Projekte zur Weiterentwicklung der eigenen Schule bzw. des Ausbildungsbetriebes beitragen.

Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb und zur Bewerbung finden Sie auf der Website von beo.

Achtung: Der beo – Wettbewerb Berufliche Schulen wird bis zum 12. Februar 2017 verlängert!

Fußleiste