Erstanträge

Mit den folgenden Formularen können Zulassungen für neue Werke bzw. für wesentlich veränderte Neuauflagen beantragt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Zulassungsanträge nach Zulassungsverfahren (Begutachtungsverfahren oder vereinfachtes Verfahren) sowie nach Medium (Druckwerk oder digitales Medium) getrennt aufgeführt sind. In den Formularen der Zulassungsanträge ist ausgewiesen, welche Anlagen jeweils benötigt werden. Das Formular zur Verpflichtungserklärung (im vereinfachten Verfahren) und zu den Verlagsangaben ist in den Anträgen bereits enthalten.

Wählen Sie zunächst den entsprechenden Antrag und ergänzen Sie die schulartspezifische Anlage Bildungsplanbezug. Bei Werken, die sowohl im Druck als auch digital angeboten werden, sind getrennte Anträge zu stellen.

Werke für die Fächer Geschichte, Gemeinschaftskunde, Ethik sowie ggf. für die entsprechenden Fächerverbünde werden im Begutachtungsverfahren zugelassen. An beruflichen Schulen betrifft es zusätzlich Pädagogik einschließlich Erziehungslehre, Psychologie, Soziologie sowie Didaktik und Methodik der Kinder- und Jugenderziehung (erziehungskundliche Fächer). Weiterere Details zur Zulassungsfreiheit und zu den Verfahren finden Sie der Schulbuchzulassungsverordnung bzw. im Merkblatt. In der Anlage Bildungsplanbezug sind bei den allgemein bildenden Schulen zudem nur Fächer und Klassenstufen aufgeführt, in denen Schulbücher einer Zulassung bedürfen.  

Vereinfachtes Verfahren (V)

oder

   Begutachtungsverfahren (B)

Zulassungsantrag Druckwerk (V)

 

   Zulassungsantrag Druckwerk (B)

Zulassungsantrag digitales Medium (V)

 

   Zulassungsantrag digitales Medium (B)

mit Anlage Bildungsplanbezug

Grundschule 2016

 

   Gemeinsamer Bildungsplan Sek I  2016

Gymnasium 2016

 

   Berufliche Schulen

Sonderpäd. Bildungs- und Beratungszentren SBBZ

  

Fußleiste