• Die Online-
    Plattform zu den
    Bildungsplänen 2016
    finden Sie hier.



  • Informationen
    zu den
    Lernstandserhebungen
    finden
    Sie
    hier.



  • Informationen
    zum Arbeiten mit
    Kompetenzrastern
    finden Sie hier.





  • Informationen zur
    Bildungsbericht-
    erstattung
    finden Sie hier.



  • Informationen
    zur Fremd-
    evaluation
    finden
    Sie
    hier.





  • Unterstützung finden Sie unter:
    www.schule-bw.de
    www.ls-webshop.de



  • Informationen
    zu sicherheits-
    relevanten
    Themen finden Sie hier.





  • Sie sind hier:
  • Startseite
Orientierungsrahmen für Vorbereitungsklassen

Neues Internetportal „Integration – Bildung – Migration“ unterstützt Schulen

Die verstärkte Zuwanderung von Kindern und Jugendlichen aus anderen Ländern und die gewachsene Heterogenität innerhalb dieser Gruppen erforderte eine Weiterentwicklung des Modells der Vorbereitungsklassen (VKL). Mit dem Inkrafttreten der überarbeiteten Verwaltungsvorschrift über die Grundsätze zum Unterricht für Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen an allgemein bildenden und beruflichen Schulen und der Verordnung zur Regelung der Stundentafeln für die Vorbereitungsklassen allgemein bildender Schulen jeweils zum 1. August 2017 hat das Kultusministerium den rechtlichen Rahmen für VKL angepasst.

Mit der Bereitstellung eines Orientierungsrahmens bietet das Kultusministerium nun auch eine curriculare Grundlage für den Unterricht in VKL im Sinne einer Empfehlung und Orientierung. Dieser Orientierungsrahmen, erarbeitet von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis, enthält Curricula und Umsetzungshilfen für die Fächer Deutsch und Demokratiebildung in VKL.
Diese Materialien können von den Schulen ab sofort über das neugeschaffene Internetportal „Integration – Bildung – Migration“ auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg abgerufen werden. Alle Interessierten erhalten dort zugleich die Möglichkeit, gezielt Rückmeldungen und Hinweise zu den Materialien zu geben.
Es ist geplant, sukzessive weitere praxiserprobte Materialien auf dem Internetportal einzustellen: Im Oktober 2017 wird dort ein Leitfaden für die Ausgestaltung und Or-ganisation der VKL veröffentlicht.

Um Schulen und Lehrkräfte bei der Umsetzung des Orientierungsrahmens zu unterstützen, werden ab Ende des Jahres 2017 flächendeckend regionale Fortbildungsangebote bereitgestellt.

Landesbildungsserver

Hier finden Sie mit ausgewählten Informationen und Ideen für eine attraktive Gestaltung des Unterrichts ein passgenaues Angebot für Lehrkräfte.
Landesbildungsserver

LS-Webshop

Hier finden Sie Handreichungen zu fachbezogenen Unterrichts-
themen aller Schularten sowie zu übergreifenden Fragestellungen.
LS-Webshop


Das LS auf Twitter

Schulische Prävention

Neue Handreichung zum Thema „Jugendliche im Fokus salafistischer Propaganda“

Das Landesinstitut für Schulentwicklung hat gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung unter Begleitung eines Expertenbeirates die Handreichung „Jugendliche im Fokus salafistischer Propaganda“ erarbeitet.

Schulen erhalten hiermit wichtige Informationen und Anregungen zur Umsetzung von schulischer Präventionsarbeit. Beauftragt hat die Publikation das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.  Jugendliche im Fokus salafistischer Propaganda. Was kann schulische Prävention leisten?

Teilband 1 führt anhand von Basisartikeln in die komplexe Thematik der Prävention demokratiefeindlicher und menschenabwertender Haltungen von Jugendlichen ein. Dabei wird der Blick sowohl auf die vielfältigen Lebenswirklichkeiten muslimischer Jugendlicher in Deutschland, auf Diskriminierungserfahrungen sowie deren Instrumentalisierung durch salafistische Gruppierungen gerichtet. Salafistische Narrative werden näher beleuchtet, um im Anschluss die Möglichkeiten und Grenzen schulischer Prävention und Intervention zu erörtern. In Anknüpfung daran konkretisiert Teilband 2.1, wie Prävention in der Schul-und Unterrichtspraxis aussehen kann. Dabei werden die Herausforderungen der thematischen Behandlung im Fachunterricht genauso erörtert, wie Möglichkeiten des konstruktiven Umgangs mit migrationsbedingter Vielfalt an Schulen. Beispiele gelungener Projekte und Kooperationen runden den Band ab.

Die Handreichung kann auch direkt von den Seiten des Landesbildungsservers heruntergeladen (Handreichung, PDF, 5 MB) oder beim Kultusministerium (oeffentlichkeitsarbeit@km.kv.bwl.de) bestellt werden.

Weiterführende Informationen zum Thema "Prävention" sind im Präventionsportal des LBS zugänglich.

Suchfunktion

Fußleiste