Übersicht

Fremdevaluation

Das LS hat seit 2007 den gesetzlichen Auftrag, in angemessenen zeitlichen Abständen die Fremdevaluation an öffentlichen Schulen und – nach Auftrag – auch an anderen Einrichtungen der Kultusverwaltung in Baden-Württemberg durchzuführen. Dabei wird die Qualität der Einrichtung anhand definierter Qualitätskriterien festgestellt und der jeweiligen Einrichtung mündlich und schriftlich in Form eines Berichts zurückgemeldet. Mit dem Bericht zur Fremdevaluation, in dem Stärken und Entwicklungsfelder aufgezeigt sowie Empfehlungen ausgesprochen werden, gibt die Fremdevaluation Impulse für die weitere interne Qualitätsentwicklung. Sie liefert zudem eine wichtige Datenquelle für die sich anschließenden Zielvereinbarungen zwischen Schule und Schulaufsicht. Die dabei zur Anwendung kommenden Qualitätskriterien sind jeweils in einem sogenannten Qualitätsrahmen definiert.

Aktuell ist die Fremdevaluation sowohl an allgemein bildenden als auch an beruflichen Schulen ausgesetzt.

Fußleiste