• Sie sind hier:
  • Startseite »  
  • Service »  
  • Thementag Kommunales Bildungsmonitoring und datenbasierte Bildungsplanung

05.12.2017

Thementag „Kommunales Bildungsmonitoring und datenbasierte Bildungsplanung“ am 14.11.2017

Thementag „Kommunales Bildungsmonitoring und datenbasierte Bildungsplanung“ am 14.11.2017
 
Im Rahmen des Landesprogramms Bildungsregionen veranstaltete das Landesinstitut für Schulentwicklung am 14. November 2017 einen Thementag unter der Überschrift „Kommunales Bildungsmonitoring und datenbasierte Bildungsplanung“. Die Veranstaltung richtete sich an alle Bildungsregionen sowie weitere interessierte Städte und Landkreise in Baden-Württemberg, die bisher keine Bildungsregion eingerichtet haben. Zu den Teilnehmenden zählten auch zahlreiche kommunale Koordinatorinnen und Koordinatoren von Bildungsangeboten für Neuzugewanderte sowie Akteure aus der staatlichen Schulverwaltung. Im Fokus der Veranstaltung standen unter anderem die folgenden Fragen:

  • Wie lassen sich die verschiedenen und oft unverbunden nebeneinander stehenden Planungs- und Berichtswesen vor Ort enger aufeinander abstimmen, z. B. im Sinne einer integrierten Bildungs- und Jugendhilfeplanung?
  • Welche Daten liegen vor Ort bereits vor und wie lassen sie sich sinnvoll aufeinander beziehen?
  • Wie können Städte und Landkreise ein passgenau auf ihre Bedarfe zugeschnittenes zielbasiertes kommunales Bildungsmonitoring aufbauen und damit steuerungsrelevantes Wissen generieren?
  • Wie können empirische Erkenntnisse in Form von Bildungsberichten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und mit Akteuren vor Ort diskutiert werden?
  • Wie wird nach Vorliegen von thematischen Analysen und/oder Bildungsberichten konkret mit den Daten weitergearbeitet und wie lassen sich aus den Daten die nächsten Handlungsschritte ableiten?
  • Wie können Städte und Landkreise den Themenbereich Migration und Bildung datengestützt in den Blick nehmen?

Ausführlicher Tagungsbericht

Fußleiste